"Wroclaw durch die Kamera Obscura- ein polnisch-deut­scher Foto­work­shop“

Fr, 09. Juni 2017 um 17:00 Uhr
9.Juni - 30.Juni 2017
Mittwoch-Sonnabend 14.00-17.00 Uhr

Im kunstRaum22, Askanischestr. 22, Dessau
Askanische Straße 22, 06842 Dessau
Mehr Infos

Im Rahmen von „unAr­tig“, die IV., der Auss­tel­lungs­reihe des Anhal­ti­schen Kunst­ver­ein Dessau, erkun­de­ten, unter Leitung des polni­schen Foto­gra­fen Jacek Lalak, die Teil­neh­mer des Gemein­schaftspro­jekt polni­scher Schü­le­rin­nen und Studen­tin­nen aus Wroclaw sowie Schü­le­rin­nen und Schü­lern des Gymna­si­ums Phil­an­thro­pi­num Dessau mit Stativ und Foto­dose Archi­tek­tur­zeug­nisse polnisch-deut­scher Vergan­gen­heit in Wroclaw mit der Kamera Obscura. Die Ergeb­nisse dieser Spuren­su­che werden nun in groß­for­ma­ti­gen Fotos gezeigt.

Das Projekt wurde groß­zü­gig unter­stützt durch die Edith-Stein-Stif­tung Wroclaw, das Goethe- Insti­tut sowie das Inter­na­tio­nale Forum für Foto­gra­fie Quadrat in Wroclaw.