Peter Kühn „Stolze Gora­lin in Choch­o­wow“, 1986, Penta­con­six/NP27 auf BN 113, 30×22

Peter Kühn Foto­­gra­­fie, analog

Sa, 07. November 2020 um 17:00 Uhr
7.November - 13.Dezember 2020
Dienstag - Sonntag 10 -17.00 Uhr

In der Orangerie der Anhaltischen Gemäldegalerie, Puschkinallee 100, Dessau
Puschkinallee 100, Dessau
Mehr Infos

Der Anhal­ti­sche Kunst­ver­ein Dessau stellt Peter Kühn aus.

Gebo­ren 1940 in Dessau. Ausbil­dung als Foto­graf im Porträtate­lier Fritz Fischer, Dessau.Prak­ti­sche Prüfung zum Fach­ar­bei­ter im Atelier Karl Elze. 1959–1984 Indus­trie und Werbe­fo­to­graf im VEB Film­fa­brik Agfa, ab 1964 ORWO Wolfen. 1963 Foto­gra­fen­hand­werk­meis­ter. 1973–1978 Fern­stu­dium FOTOGRAFIE an der Hoch­schule für Grafik und Buch­kunst Leip­zig, Abschluss als Diplom­fo­to­gra­fi­ker. Aufnahme Verband Bilden­der Künst­ler der DDR (VBK), ab 1984 frei­be­ruf­lich. Land­schafts, Archi­tek­tur-Indus­trie- und Sach­fo­to­gra­fie, Städ­te­por­träts und Doku­men­ta­tio­nen.

Auss­tel­lun­gen (Auswahl)

Betei­li­gun­gen an Auss­tel­lun­gen des VBK sowie der Auss­tel­lung des AKV Vom Garten­reich zum Bauhaus Anhal­ti­sche Gemäl­de­ga­le­rie Dessau

Publi­ka­tio­nen, Bild­bände: Schlös­ser und Gärten um Wörlitz, Köthen in Anhalt, Luther­stadt Witten­berg, Dessau, Magde­burg, Halle/Saale, Halber­stadt, Werni­ge­rode, Qued­lin­burg, Gemäl­de­ka­ta­log des Staat­li­chen Muse­ums Schloss Mosig­kau 1988. Kata­log bauhaus DESSAU 1990.
Ein Para­dies für das Dies­seits.Das Dessau-Wörlit­zer Garten­reich. Auswahl­ti­tel Deut­scher Foto­buch­preis 2006/2007 Bild­bände ERFURT und SPREEWALD.

Bild­au­tor zahl­rei­cher Kalen­der/Poster