In der Oran­­ge­rie der Anhal­ti­­schen Gemäl­­de­­ga­le­rie, Pusch­kinal­lee 100, Dessau

Die Oran­ge­rie ist der Sonderaus­stel­lungs­raum der Anhal­ti­schen Gemäl­de­ga­le­rie Dessau. Das Schloss Geor­gium, das mit seinem Park zum UNESCO-Welt­kul­tur­erbe gehört, beher­bergt die Anhal­ti­schen Gemäl­de­ga­le­rie Dessau, dem Kunst­mu­seum für alte Male­rei und Graphik in Sach­sen Anhalt. Die Anhal­ti­sche Gemäl­de­ga­le­rie hat mit ca. 1500 Werken die größte Samm­lung alter Male­rei in Sach­sen-Anhalt. Deut­sche Gemälde des 15. bis 19. Jahr­hun­derts und nieder­län­di­sche Male­rei des 16. und 17. Jahr­hun­derts machen den Glanz der Samm­lun­gen aus. Heraus­ra­gende Land­schaf­ten, Porträts und Genre­stücke von Künst­lern wie Lucas Cranach d. Ä., Pieter Brue­ghel, Salo­mon van Ruys­dael oder Johann Fried­rich August Tisch­bein werden gezeigt.

In der Oran­ge­rie der Anhal­ti­schen Gemäl­de­ga­le­rie, Pusch­kinal­lee 100, Dessau
Puschkinallee 100, Dessau
Anfahrt auf Google Maps

Den Grund­riss können Sie hier herun­ter­la­den.