Der Anhal­ti­­sche Kunst­­ver­­ein empfiehlt: Die Hoch­­schule Anhalt kommt wieder in die Stadt

Am 11. Dezem­ber 2021 kommen die Studie­ren­den und Künst­ler aus Dessau zusam­men in die Ferdi­nand-von-Schill-Straße 23 (ehemals Café Hügel); das Schil­lig! Dies wird in Form einer Vernis­sage – einem Weih­nachts­markt – statt­fin­den, bei der Studie­rende und Künst­ler in einer Sams­tags­aus­stel­lung ihre Arbei­ten zeigen und gegen eine Spende von 50,-€ anbie­ten. Es geht um den Austausch zwischen den Krea­ti­ven und unse­rer Stadt­ge­sell­schaft. Die Hälfte der Erlöse werden für den Ausbau und Erhalt des Schil­lig genutzt, da das Projekt auf finan­zi­elle Unter­stüt­zung inter­es­sier­ter Spen­der ange­wie­sen ist.

Schil­lig ist ein Projekt in Träger­schaft der Projekt­schmiede Dessau.

Sams­tag, 11. Dezem­ber 2021

Ferdi­nand-von-Schill-Straße 23 Schil­lig (ehemals Café Hügel)

13:00 – 13:30 Anlie­fe­rung der Arbei­ten und Hängung 14:00 Zur Eröff­nung spricht der Ober­bür­ger­meis­ter Robert Reck 14:00 – 19:00 Vernis­sage ab 19:00 Abbau und Ausklang

Als Vorge­schmack eine Auswahl von Werken, die am 11. Dezem­ber zu sehen sein werden: https://schil­lig-dessau.de/

Die Auss­tel­lung findet in Zusam­men­ar­beit mit dem Anhal­ti­schen Kunst­ver­ein Dessau statt.