Wolfgang Paul – „Aquarelle”

Fr, 19. April 2013 um 17:00 Uhr
20.April - 26.Mai 2013
Dienstag-Sonntag 11-17.00 Uhr

Kunsthalle am Museum

In der Kunsthalle am Museum werden Aquarelle von Wolfgang Paul gezeigt. Stillleben, Landschaften, Städtesichten gehören dazu. Außerdem wird Paul, der über Jahre auch Stadtplaner und später Leiter des Amtes für Denkmalpflege in Dessau sowie Professor für Denkmalpflege im Fachbereich Architektur und Bauingenieurwesen an der Hochschule Anhalt war, in seiner Tätigkeit als Denkmalpfleger vorgestellt. Eröffnet wird die Ausstellung am Freitag um 18 Uhr. Gleichzeitig wird es um die Plastik „Die Liegende“ von Horst Brühmann gehen, die einstmals in der Kreuzbergstraße stand. Diese Bronzeplastik, die nach dem Abriss des Jugendklubs sicher gestellt und inzwischen wieder hergerichtet wurde, soll ihren neuen Platz vor der Kunsthalle erhalten. Große Unterstützung hat der Kunstverein dabei vom Dessauer Rotary-Club und von der Dessauer Steinmetz-Werkstätten GmbH sowie der Stadt Dessau erfahren. Dazu wird zur Aufstellung der Plastik Jürgen Neubert als Rotarier und für den Anhaltischen Kunstverein sprechen. VON CARLA HANUS. DESSAU/MZ.