Der Anhaltische Kunstverein empfielt: Das Benefizkonzert für den Neubau einer Synagoge in der Philipp-Melanchthon-Kirche

Liebe Mitglieder der Kurt-Weill-Gesellschaft,

auf diesem Weg möchte ich Sie noch einmal herzlich zum Benefizkonzert für den Neubau einer Synagoge am Sonntag, den 15.04.2018 um 17.00 Uhr in die Philipp-Melanchthon-Kirche in Dessau-Alten einladen. Erinnernd füge ich den ausführlichen Einladungstext dieser Mail bei. Im Rahmen des Konzertes sollen Spenden in Höhe von 14.000 Euro an die Jüdische Gemeinde zu Dessau übergeben werden.

Die Mutter Kurt Weills, Emma Weill erinnerte sich 1955: „Und in diesem Haus, das nebst der riesengroßen Synagoge ein Geschenk der Baronin v. Cohn-Oppenheim an die Gemeinde in Dessau gewesen war, nebst einem großen Gebäude für alle Gesellschaften, da konnte dann der liebe Kurt seine fleißigen und glücklichen Jugendjahre verbringen.“(Aus den Erinnerungen Emma Weills aus dem Jahr 1955).

Lassen Sie uns gemeinsam das jüdische Leben in Dessau unterstützen und stärken.

Über eine Zusage Ihrer Teilnahme per Mail an mitter@kurt-weill.de würden wir uns sehr freuen.

Mit herzlichen Grüßen

Joachim Landgraf Direktor des Kurt Weill Zentrums